ÜBER UNS
UNSERE ANLAGE (Bildergalerien)
VIDEOS
SITEMAP

MODELLBAHN NACH TIROLER VORBILD IN BADEN BEI WIEN, NIEDERÖSTERREICH

DIE LETZTEN UPDATES

fb     instagram     Webwiki Button
 
aktuelle Arbeiten
rund ums Karwendel
unsere Eisenbahnbrücken

Wer sind wir?

Wir, das sind 15 Bastler, Tüftler, Elektroniker und Leute mit ähnlichen Hobbies, die sich alle außerdem auch noch für den Modellbau interessieren. Darum haben wir einen Verein gegründet und bauen in Baden bei Wien eine der größten Modelleisenbahnanlagen in Niederösterreich im Maßstab 1:87 (Spur H0), nach originalem Tiroler Vorbild.

Was planen wir?

Im Endausbau wird unsere Anlage eine Grundfläche von ca. 155m² auf bis zu 5 Ebenen (inkl. der Schattenbahnhöfe) haben.

Neben dem Innsbrucker Hauptbahnhof bauen wir auch die Bahnhöfe St. Anton am Arlberg und Jenbach nach, sowie einen Fantasiebahnhof (nach dem Vorbild Hochzierl). Ein Schwerpunkt liegt auf den eindrucksvollen Brücken der Tiroler Bahnen, die wir so naturgetreu wie möglich einbauen werden.

Von Jenbach ausgehend wird auch teilweise die Achensee Zahnradbahn zum Achensee und die Zillertalbahn mit den Bahnhöfen Uderns und Mayrhofen nachgebaut.

Nach Fertigstellung werden ca. 500 Weichen, Doppelkreuzungsweichen (DKW), Einzelkreuzungsweichen (EKW) und ca. 2.500 Meter Flexgleise verlegt sein, damit wir dann ca. 250 bis 300 Züge (H0 und H0e) bewegen können.

Aktuelle Arbeiten

Aktuell arbeiten wir vor allem noch immer an den Schattenbahnhöfen und der "Unterwelt" unserer Anlage. Einige Teilstücke der Trassen unserer Karwendelstrecken sind aber immerhin schon sehr weit fortgeschritten und demnächst rechnen wir damit, dass der Bahnhof Jenbach weiter ausgebaut werden kann und in Folge dann auch die geplanten Schmalspurbahnen. Das Besondere des Jenbacher Bahnhofs ist ja, dass hier mit der ÖBB-Hauptstrecke zwischen Kufstein und Innsbruck, der Zillertalbahn und der Achenseebahn drei verschiedene Spurweiten zusammen­­treffen (Normalspur, Bosnische Spur und Meterspur).

Auf unserer Website

Über die Fortschritte und den aktuellen Stand informieren wir hier laufend. Es lohnt also, regelmäßig auf unserer Website vorbeizuschauen ... und wer unsere Anlage nicht nur virtuell, sondern auch im Original sehen will, kann gerne - nach Voranmeldung - an unseren Clubtagen (immer Dienstags) auch einmal persönlich vorbeischauen. Mehr dazu findet sich auf unserem Terminkalender.

Sonstige Aktivitäten

Wir besuchen auch immer wieder andere Modellbauclubs, sowie diverse Veranstaltungen für Eisenbahnliebhaber und berichten auch darüber auf unseren Seiten.

Darüber hinaus kann man uns auf diversen Modellbau-Börsen in Österreich und Deutschland antreffen, wo wir Loks, Wagen, Gebäude und weiteres Zubehör aus zweiter Hand für Modellbahnanlagen anbieten.

We Want You!

Und nicht zuletzt: Wir suchen stets neue Mitglieder und Sponsoren für un­seren Verein!.


Startseite
Über Uns
    auf Modellbau-Börsen
    Flohmarkt
    Tagebuch
        2014-2018
        2019
        2020
    MNTV unterwegs
        2016
        2017
        2018
        2019
        2020
    Kontakt
Anlage
    Wie alles begann
    Aktuelles & Pläne
    Unsere Bahnhöfe
    Schattenbahnhöfe
    Eisenbahnbrücken
    rund um's Karwendel
    besondere Orte
    Die "Unterwelt"
    Gleise & Oberleitungen
    Unsere Nebenräume
    Die Elektronik
    dies & das
Videos
    Anlage Baden (3/3)
    Anlage Baden (2/3)
    Anlage Baden (1/3)
    Anlage Tribuswinkel (2/2)
    Anlage Tribuswinkel (1/2)
    Der MNTV unterwegs
Termine

Links

Datenschutz

Impressum

Login (Mitglieder)